Angebot kostenlos holen! Preisvergleich!
KONTAKT
Reisebüros

MEHR ALS NUR ÖKO.

Wie lecker ist das tolle Bio-Buffet wirklich, wenn die Hotelmitarbeitenden vielleicht in Armut leben müssen?
Kann die gesamte Wertschöpfungskette einer Reisenachhaltig sein: ökologisch verträglich, ökonomisch fair und sozial gerecht sein?

Unsere Antwort ist: Ja - es ist möglich! Als verantwortungsvolles Touristikunternehmen leisten wir schon seit Jahren unseren Beitrag und unterstützen erfolgreich das Projekt Miller Forest in Paraguay. Doch das ist jedoch nicht das einzige was wir tun: Nachhaltigkeit bedeutet für uns mehr als nur ÖKO!

Über 150 "Öko"-Siegel gibt es alleine im Tourismus. Wir haben die stärksten Siegel herausgesucht und analysiert. Die meisten davon sind übrigens vom GSTC (Global Suszainable Tourism Council), einer gemeinnützigen sowie unabhängigen Institution, auch anerkannt.

Die hier präsentierten Hotels sind meist mit mindestens einem Nachhaltigkeits-Zertifitkat ausgezeichnet. So kannst du bei deinem Urlaub sicher sein, dass alle großen Wert auf Nachhaltigkeit legen. Übrigens: Nur rund 5% der Hotels weltweit besitzen so ein Zertifikat.

Nutze die Selektion "Direktflug". Damit werden nur Nachhaltigkeits-optimierte Direktflugverbindungen angezeigt und kurze Flugzeiten sparen Ressourcen. Soll es dann doch in die Ferne gehen, buchst du hier zertifizierte Hotels vor Ort und leistet damit deinen Beitrag.

Aktuelle Deals.

Nachhaltige Hotels

Suchen, buchen & weg.

Tipp 1: Wenig Gepäck
Je schwerer Taschen und Koffer, desto mehr CO2 fällt an. Bitte daher nur soviel einpacken, wie auch wirklich nötig ist.

Tipp 2: Wasser sparen
Achte  auf einen geringen Wasserverbrauch. Kein übermäßig langes Duschen und  bitte Handtücher möglichst mehrere Tage verwenden, um tägliches Waschen zu vermeiden.

Tipp 3: Müll vermeiden
Wiederverwendbare Taschen &  die eigene wiederbefüllbare Trinkflasche verwenden. Bitte auch keinen eigenen Müll wie leere Shampoo-Flaschen im  Urlaubsland hinterlassen. Oft sind dort kaum entsprechende Anlagen für Müllentsorgung.

Tipp 4: Dein "Bauchgefühl"
Ein Großteil des Mülls entfällt auf die Gastronomie. Achte gerade bei Buffetrestaurants nur soviel auf den Teller zu packen, wie auch in deinen Magen passt.

Tipp 5: Sonnencreme
Chemische Substanzen in viele Cremes schaden dem Meer. Bitte beim Kauf auf ausreichend UV-Schutz achten und das die Stoffe Oxybenzon und Octocryl nicht enthalten sind.

Tipp 6: CleanUps
Nimm bei jedem Strandbesuch drei Plastikmüll-Teile mit und entsorge Sie. Immer mehr Reisende halten sich an diese Initiative und bewirken damit gemeinsam etwas Nachhaltiges.

Tipp 7: Dein Beitrag
Unterstütze Organisationen für den Klimaschutz wie atmosfair oder myclimate, bei denen du einen freiwilligen Beitrag zum Ausgleich der durch deine Reise verursachten CO2-Emissionen leisten kannst. 

Tipp 8: Deine Anreise
Buche Kurzstreckenflüge und fliege nach Möglichkeit direkt ohne Umsteigen. Sollte es doch eine Fernreise sein - bitte achte bei der Auswahl der Hotels auf das Thema Nachhaltigkeit, indem du Hotels buchst, welche bereits Nachhaltigkeitszertifikate erhalten haben. Viele Infos dazu und bekannte Hotelmarken findest du hier.

Tipp 9: Kein Bullshit
Achte vor Ort auf fragwürdige Sehenswürdigkeiten wie "Selfie mit Tigern" oder "Baden mit Elefanten". Folge nicht jedem "angeblich angesagten" Selfie-Hotspot aus den Sozialen Netzwerken. Wir appellieren an deinen gesunden Hausverstand!

Tipp 10: Verständnis
Die Welt zu bereisen, Freunde auf verschiedenen Kontinenten zu treffen oder Länder mit Rundreisen zu entdecken ist einfach ein Traum und wird immer ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens sein. Achte jedoch auf Kleinigkeiten im Alltag, nutze diese Tipps und hab Verständnis, wenn z.B. mal während einer Rundreise konventionelle Hotels angeboten werden. Jeder von uns kann jederzeit seinen Beitrag leisten - Hauptsache man tut etwas und redet nicht nur, oder?

Du möchtest mehr über Zertifizierungen und die Labels erfahren? Hier die wichtigsten Infos für dich!

BIOSHERE RESPONSIBEL TOURISM 
Biosphere wurde 1995 vom Responsible Tourism Institute (RTI) gegründet, u.a. mit Unterstützung der UNESCO und der EU. Basis für die Zertifizierung bilden die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der UN-Agenda 2030. Nach einer Selbstevaluierung erfolgt eine externe Auditierung. Das Zertifikat basiert auf verbindlichen Anforderungen, die zum Erhalt notwendig sind, und freiwilligen Anforderungen, die für die Folgejahre als Verbesserungsziele definiert werden. Die Überprüfung der Standards erfolgt vor Ort. Biosphere Responsible Tourism ist GSTC anerkannt und erfüllt 3 von 3 möglichen Nachhaltigkeitskriterien: Ökologie, Soziales, Ökonomie.
Zur Webseite

EARTHCHECK
EarthCheck wurde 1987 in Australien gegründet. EarthCheck basiert auf den Prinzipien der Agenda 21 für nachhaltige Entwicklung der Klimagipfel 1992 in Rio de Janeiro und 2002 in Johannesburg sowie den Standards des GSTC (Global Sustainable Tourism Council). Bevor eine Zertifizierung verliehen wird, durchläuft das Unternehmen eine erste Beratungsphase, in der seine Ökologierichtlinien definiert und überprüft werden. Nach einem Assessment werden Verbesserungsvorschläge erarbeitet. Die Überprüfung der Standards erfolgt vor Ort. EarthCheck ist GSTC anerkannt und erfüllt 3 von 3 möglichen Nachhaltigkeitskriterien: Ökologie, Soziales, Ökonomie.
Zur Webseite

GREEN GLOBE
Green Globe war das erste weltweite Programm zur Zertifizierung und Leistungsverbesserung, das speziell für die Reise- und Tourismusindustrie entwickelt wurde. Die Kriterien orientieren sich am Standard des Global Sustainable Tourism Council (GSTC). 70% der Kriterien behandeln den Umweltbereich und 30% sozio-kulturelle Aspekte. Das einzelne Unternehmen muss eine jährliche Leistungsverbesserung der erzielten Kriterien/Indikatoren erreichen, wenn es die Zertifizierung behalten will. Die Überprüfung der Standards erfolgt vor Ort. Green Globe ist GSTC anerkannt und erfüllt 3 von 3 möglichen Nachhaltigkeitskriterien: Ökologie, Soziales, Ökonomie.
Zur Webseite

GREEN KEY
Green Key wurde 1994 in Dänemark gegründet. Es ist das am meisten verbreitete Nachhaltigkeitslabel im Tourismus mit Schwerpunkt auf ökologischen Aspekten. Weltweit sind über 3000 Einrichtungen in 65 Ländern mit dem Green Key ausgezeichnet. Die Zertifizierung erfordert ein schriftliches Audit sowie ein Audit durch einen unabhängigen Prüfer vor Ort. Die vor Ort-Prüfung findet in den ersten beiden Jahren und danach jedes dritte Jahr statt. Dazwischen erfolgt eine schriftliche Überprüfung der Standards. Der Green Key Award an sich ist für ein Jahr gültig. Green Key ist GSTC anerkannt und erfüllt 1 von 3 möglichen Nachhaltigkeitskriterien: Ökologie.
Zur Webseite

GREENSIGN
Das GreenSign Zertifikat wurde 2015 gegründet und wird in 5 Stufen vergeben. Der Kriterienkatalog bewertet die Hotelführung in punkto Ökologie, Ökonomie und Soziales. Zusätzlich wird der individuelle CO2-Fußabdruck jedes Hotels ermittelt und Maßnahmen zur Vermeidung/Reduzierung von CO2 erarbeitet. Nach einer ersten Selbstevaluierung erfolgt eine Überprüfung der Standards durch GreenSign-Mitarbeiter (GreenSign Institut GmbH) oder einen externen Auditpartner vor Ort. GreenSign ist GSTC anerkannt und erfüllt 3 von 3 möglichen Nachhaltigkeitskriterien: Ökologie, Soziales, Ökonomie.
Zur Webseite

ÖSTERREICHISCHES UMWELTZEICHEN
Das Österreichische Umweltzeichen für Tourismus wurde im Jahr 1996 vom österreichischen Umweltministerium ins Leben gerufen. Die Kriterien umfassen u.a.: Allgemeine Betriebsführung, Umweltmanagement, Energie, Wasser, Abfall, Luft, Lärm, Büro, Reinigung, Chemie, Hygiene, Bauen und Wohnen, Ausstattung, Lebensmittel, Küche, Verkehr und Außenbereich. Das Umweltzeichen wird für vier Jahre verliehen, es gibt eine Prüfung vor Ort. Nach 4 Jahren ist eine Verlängerung durch eine Folgeprüfung möglich. Das Umweltzeichen ist GSTC anerkannt und erfüllt 3 von 3 möglichen Nachhaltigkeitskriterien: Ökologie, Soziales, Ökonomie.
Zur Webseite

PREFERED BY NATURE/RAINFOREST ALLIANCE
Preferred by Nature wurde 1994 als NEPCon gegründet. Die Kriterien orientieren sich am Global Sustainable Tourism Council (GSTC) und umfassen u.a. saubere Technologien, Abfallwirtschaft und Recycling, CO2-Kompensation, Biodiversitätsschutz, Kulturerhalt und Gleichstellung der Geschlechter. Nach einer bestandenen vor Ort-Überprüfung der Standards wird dem Betrieb das Siegel „Rainforest Alliance Certified“ verliehen. Eine jährliche Überprüfung der Kriterien ist verpflichtend. Rainforest Alliance Certified ist GSTC anerkannt und erfüllt 3 von 3 möglichen Nachhaltigkeitskriterien: Ökologie, Soziales, Ökonomie.
Zur Webseite

TRAVELIFE
Travelife wurde 2007 vom britischen und niederländischen Tourismusverband gegründet. Die über 200 Kriterien basieren u.a. auf dem GSTC (Global Sustainable Tourism Council). Sie umfassen u.a. Energieeffizienz, Wasser- und Abfallmanagement, CO2-Emissionen, Arbeitsbedingungen, Einbeziehen der lokalen Bevölkerung, Tierschutz und Erhaltung des Ökosystems. Die Überprüfung der Standards erfolgt vor Ort. Travelife ist GSTC anerkannt und erfüllt 3 von 3 möglichen Nachhaltigkeitskriterien: Ökologie, Soziales, Ökonomie.
Zur Webseite

VIABONO
Die Viabono GmbH wurde 2001 auf Initiative des Bundesumweltministeriums, des Umweltbundesamtes und diverser Verbände gegründet. Im Rahmen der Zertifizierung werden die betriebsspezifischen Kennzahlen in den Bereichen (Ab-) Wasser, Abfall, Energie und Klima sowie Lebensmittel ermittelt. Die ermittelten Kennzahlen werden dann in Relation zu denen vergleichbarer Betriebe gesetzt (Benchmarking). Für eine Zertifizierung ist das Unterschreiten der Vergleichszahlen Pflicht. Standards sind außerdem u.a. der Verzicht auf Einweggeschirr und die Förderung der klimafreundlichen Mobilität der Gäste. Es gibt keine Überprüfung vor Ort. Viabono erfüllt 2 von 3 möglichen Nachhaltigkeitskriterien: Ökologie und Ökonomie.
Zur Webseite

Wir bemühen uns mit grosser Sorgfalt hier Reiseangebote entsprechend der Kriterien "Nachhaltigkeit" darzustellen. Aufgrund von technischer Gegebenheiten kann jedoch schonmal ein Hotel ohne Zertifikat angezeigt werden - wir sagen Danke für dein Verständnis. Unser Service-Team steht dir gerne mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet alle deine Fragen zu unserem nachhaltigen Reiseangebot!

Erstklassige Reisethemen weltweit.
Vielfältige Urlaubserlebnisse rund um den Globus!

HolidayChat